Tonsillensteine: Häufige Symptome & natürliche Behandlung

Tonsillensteine: Häufige Symptome & natürliche Behandlung

Tonsillensteine Behandlung

Anna Watson informiert in ihrem Ratgeber-Buch darüber, wie es auf natürlichem Weg gelingen kann, Tonsillensteine dauerhaft loszuwerden.

Tonsillolithe die allgemein unter den Begriffen Mandelsteine oder Tonsillensteine bekannt sind, kann man lange Zeit haben, ohne dass diese irgendwelche Probleme verursachen. Doch können diese Ablagerungen im Rachenbereich mitunter auch verschiedene unangenehme Symptome hervorrufen. Nachfolgend werden einige Symptome beschrieben, die häufig im Zusammenhang mit Tonsillensteinen auftreten.

Unangenehmer Mundgeruch

Eine dieser unangenehmen Erscheinungen ist ein übel riechender Mundgeruch, der auch trotz regelmäßigem Zähneputzen und der Anwendung von Mundwasser anhält.

Wenn man etwa eine Stunde nach der Mundhygiene das Gefühl hat, als ob man seine Zähne überhaupt nicht geputzt hätte, und gleich schon wieder der Atem schlecht riecht, könnte diese Unannehmlichkeit auf das Vorhandensein von Tonsillensteinen hindeuten.

Da dies anfangs die meisten zwar als ein etwas unangenehmes aber nicht so gravierendes Problem empfinden, versuchen sie sich mit dem Lutschen von atemerfrischenden Lutschpastillen Abhilfe zu verschaffen.

Doch spätestens dann, wenn infolge einer Zunahme der Ablagerungen der üble Mundgeruch mit der Zeit immer stärker wird, bemerken die Betroffenen, dass hier wohl irgendetwas Ungewöhnliches abläuft.

Hustenreiz

Auch ein Hustenreiz, der des Öfteren ohne feststellbaren Grund auftritt, kann ein Indiz für bereits vorhandene oder sich heranbildende Tonsillensteine sein. Husten genauso wie auch Mundgeruch wird von vielen Menschen meist achselzuckend als nur eine beiläufige Erscheinung wahrgenommen. Denn schließlich genügt schon etwas Staub, um den Rachen zu reizen und den Husten auszulösen oder es können andere unerhebliche Einflüsse dahinterstecken.

Da sich die Tonsillensteine aber im hinteren Rachenraum festsetzen, können diese mitunter die Ursache für vermehrte, anhaltende und unkontrollierbare Reizhustenattacken sein.

Fremdkörpergefühl – Kratzen im Hals – Schluckbeschwerden

Ein unangenehmes Druck- oder Fremdkörpergefühl im hinteren Gaumenbereich ist ein weiteres Anzeichen, dass auf die Existenz von Tonsillensteinen hindeuten kann. Vor allem große Tonsillensteine verursachen solche Beschwerden, die sich durch ein Kratzen im Hals bemerkbar machen.

Diese Symptome lassen sich zwar durch das Lutschen eines Hustenbonbons oder dem Trinken einer heißen Zitrone unter Zugabe von Honig kurzzeitig lindern, jedoch wirkt dies nicht der Bildung von Tonsillensteinen entgegen.

Ohne behandelnde Maßnahmen bleiben die primären Symptome in der Regel weiterhin bestehen und es wird kaum eine Besserung eintreten. Abgesehen von den bereits genannten Symptomen können Tonsillensteine im weiteren Verlauf sogar Schluckbeschwerden verursachen.

Beachten Sie bitte, dass Tonsillensteine keine Mandelschmerzen verursachen. Wenn Sie unter schmerzhaften Mandeln leiden, könnte möglicherweise eine Mandelentzündung oder ein anderes Gesundheitsproblem dahinterstecken. In diesem Fall sollten Sie sich zur Abklärung an einen Arzt wenden. Die in dem speziellen Ratgeber von Anna Watson enthaltenen Informationen beziehen sich ausschließlich auf das Thema Tonsillensteine sowie deren Behandlung und Beseitigung auf natürlicher Weise.

Die natürliche Behandlung von Mandelsteinen

In dem Ratgeber von Anna Watson erfahren Sie alles Wissenswerte über Mandelsteine.
Anna Watson erklärt unter anderem:

  • Was Mandelsteine sind
  • Woraus sie bestehen
  • Warum man Mandelsteine bekommt
  • Wie und warum sie entstehen
  • Welche Symptome auftreten
  • Wie Sie Mandelsteine für immer loswerden
  • Und noch viel, viel mehr!

Tonsillensteine Behandlung

Partnerlink: Erfahren Sie mehr über den wohl einzigartigen Ratgeber zum Thema Mandelsteine!